Webstatistik:      jetzt Online: 8 User     Heute: 30 User      Diesen Monat: 634 User      bisherige Besucher: 226540 User
Home arrow News arrow Zweiter Heimsieg in Folge: SG besiegt Balhorn 4:2   

1. Mannschaft 17/18

Kader
Spielplan
Tabelle
FuPa

2. Mannschaft 17/18

Kader
Spielplan
Tabelle
FuPa

Schiedsrichter

Schiedsrichterportraits

Förderverein e.V.

Satzung
Beitragsordnung
Sponsoren
Kontakt

Login

 



 
  Passwort vergessen?

Bildergalerie

Beachparty 2009<br />97  
Beachparty 2009
97

 

Geburtstage / Events

Montag den 23. April
Daniel Drews
Sonntag den 29. April
Oswald Arnold
Dienstag den 08. Mai
Claus Engelbrecht
Donnerstag den 10. Mai
Sebastian Kepper
Dienstag den 15. Mai
Markus Kollig
Donnerstag den 17. Mai
Marc Finis
Freitag den 18. Mai
Henrik Schmalhaus
Samstag den 19. Mai
Matthias Arnold
 
Zweiter Heimsieg in Folge: SG besiegt Balhorn 4:2

Kreisoberliga Hofgeismar/Wolfhagen:

Obermeiser/Westuffeln - Balhorn 4:2 (2:1).

Mit der optimalen Punkteausbeute hat die SG Obermeiser/Westuffeln den Doppelspieltag am vergangenen Sonntag und Dienstag beendet. Denn nach dem ersten Heimsieg gegen die SG Reinhardshagen, besiegten die Dopatka-Schützlinge auch den favorisierten SV Balhorn. Die SG erwischte einen Blitzstart in die Partie und ging früh durch Patrick Ahl (2.) in Führung. Kamil Wenglorz (19.) baute den Vorsprung auf Vorlage von Ahl aus. Zu diesem Zeitpunkt war auch der SVB bereits mehrfach nach Standards gefährlich geworden. Folgerichtig erzielte Maximilian Löber auch den Anschluss durch einen Kopfball nach einer Ecke (30.). Nach der Halbzeit bewies dann Sven Dopatka ein glückliches Händchen. Denn sowohl Tim Rüddenklau (76.) als auch Nils Kutschka (88.) trafen nach ihrer Einwechslung zum zwischenzeitlichen 4:1. Aleksander Moskaltschuk konnte in der Nachspielzeit noch auf 4:2 verkürzen.

Neben den ersten beiden Heimsiegen der ersten Mannschaft zeigte sich auch die Reserve der SG über den Doppelspieltag erfolgreich. Gegen die SG Ostheim/Zwergen/Liebenau schossen Luca Jordan (2x) und Stevie Göbel am Sonntag einen ungefährdeten 3:0-Sieg heraus. Am Dienstag gelang gar ein 2:1-Coup gegen den favorisierten TSV Hümme. Richard Moritz und Janis Kleinsteuber, der bereits gegen die SG O/Z/L mit drei Torvorlagen auf sich aufmerksam gemacht hatte, erzielten die Treffer.  

 



 
Impressum