Hygienekonzept für unsere Sportplätze

von

Hygienekonzept

Liebe Fußballer, Fans, Freunde und Gäste der SG Obermeiser/Westuffeln,

wir dürfen wieder Fußball spielen und wollen Euch als Zuschauer mit dabei haben. Damit das überhaupt erlaubt ist, ist es notwendig ein Hygienekonzept umzusetzen. Das vom Hessischen Fußballverband vorgeschlagene Konzept nutzen wir dafür und haben die wichtigsten Informationen für Euch zusammengefasst. Das vollständige Konzept und unsere Zusammenfassung findet Ihr weiter unten zum Download als pdf-Dokument.

Das für jeden Sportplatz gesondert erstellte Konzept gilt auch bei Jugendspielen der JSG Westuffeln/Obermeiser/Breuna/Ersen, wenn diese auf dem entsprechenden Sportgelände stattfinden. Auf Sportplätzen ohne Hygienekonzept sind keine Zuschauer zugelassen.

  • Es gelten die allgemeinen Hygieneregeln.
  • Eine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Maske besteht immer dann, wenn der Abstand von 1,5 m nicht eingehalten werden kann (außer durch Spieler auf dem Spielfeld).
  • Es dürfen sich nach den FAQ des Hessischen Fußball-Verbands (Stand: 04.09.2020) maximal 250 Zuschauer auf dem Sportplatz aufhalten. Spieler, Trainer ud Helfer zählen dabei nicht mit.
  • Es gibt eine Einteilung in drei Zonen. Zuschauer dürfen nur die Zone 3 betreten.
  • Die Regelungen und Beschilderungen zu den Eingängen und Ausgängen sind zu beachten.
  • Jeder Zuschauer wird namentlich registriert. Die Registrierung ist per auszufüllendem Papierbogen (siehe nachfolgenden Download) oder per QR-Code (Wird am Veranstaltungsort ausgehangen.) mittels Smartphone möglich.

Bitte beachtet die Beschilderungen und die hier vorab bereitgestellten Übersichtspläne.

pdf-Dokumente zum Download

Formblatt für die Registrierung als Zuschauer (ausgefüllt am Eingang abzugeben)

Zusammenfassung Hygienekonzept Westuffeln

Hygienekonzept des Hessischen Fußballverbands (Die Kontaktdaten des für das Sportgelände zuständigen Hygienebeuftragten erhalten die Zuschauer vor Ort.)

Zurück